Schlagwort: Glaube

Portrait: Karl hat ein neues Herz. Ist das ein Glück? Ja. Nein. Was er sich viel mehr wünscht: Normalität.

Ein erleuchteterer Mensch ist er nicht dadurch gewordem. Es ist einfach so. „Glück und Unglück liegen so verdammt nah beieinander. Was für mich ein Glück war, war für einen anderen Menschen und seine Familie großes Unglück.“

Portrait: Horst und Kalla Beste sind im Sauerland zuhause und auch in der Mongolei. Denn dort haben sie ein Kinderdorf gegründet.

Doch warum ausgerechnet in der Mongolei? Ganz einfach: Weil Gott es so vorhatte. Und weil es glücklich macht.

Portrait: Hans Mörtter, evangelischer Pfarrer und Concorde von Köln

Hans Mörtter ist sicher einer der berühmtesten Pfarrer Deutschlands. Er ist beliebt, er ist über die Maßen engagiert und eine der wunderbare Ausnahmen in der Tristesse uninspirierter leerer Kirchengemeinden. Aber er ist sicher der einzige Pfarrer, dessen Bruder mitten in Deutschland erfroren ist.

Portrait: Schwester Edith, ein wildes Kind, der Eltern Liebling, junge Lehrerin und schließlich Nonne. Wie geht so ein Weg? Was muss passieren?

„Nein, nein! So geht das ja nicht! Nicht ich!“ Schwester Edith wollte auf keinen Fall ins Kloster. Sie dachte mit Schrecken an die einzigen Nonnen, die sie kannte, die wegen ihrer Hauben verspotteten „Ofenrohrschwestern“. Sie wollte heiraten, Kindergärtnerin werden, aber keinsesfalls Nonne. Und dann? War der Ruf Gottes doch stärker. Und sie betete jahrelang, es möge nicht doch ein bester Mann der Welt ihr über den Weg laufen.